Monatstonne

 

Home

 

Für Notfälle gibt es klare Empfehlungen für die Vorsorge. Ein Notfall kann jederzeit eintreten.

Egal ob

  • Überschwemmung
  • Blitzeinschlag
  • Stromausfall
  • Feuer
  • Erdbeben
  • Unfall im Atomkraftwerk
  • Tornado
  • Währungsverfall
  • Unruhen
  • Plündernder Mob
  • Krieg
  • oder andere Dinge

Ein Notfall ist nur einen Schritt weit entfernt von uns.

 

Um sich entsprechend vorzubereiten ist nicht viel erforderlich. Eine Notfallversorgung von zuerst einmal einem Monat deckt die meisten Bereiche bereits ab. Aus diesem Grund wurde die "Monatstonne" entwickelt.

Eine Monatstonne enthält alle wichtigen Lebensmittel, um eine Person (ohne Qualitätsverlust) sicher und abwechslungsreich einen Monat lang zu ernähren. Die Bestandteile (Inhalt siehe Bild) einer Monatstonne können natürlich auch in einem Regal oder einem Schrank gelagert sein. Es muß nicht unbedingt sein daß auch tatsächlich alles in einer Tonne gelagert wird.

Zudem ist es nicht möglich, alle Lebensmittel UND das dazugehörige Wasser für eine Person in einer 120-Liter-Tonne unter zu bringen. So gesehen bräuchte man also schon zwei 120-Liter-Tonnen. Eine Tonne ist, wenn sie mit den ganzen Lebensmitteln gefüllt wurde, schon fast voll.

Dennoch, die 120-Liter-Tonne ist ein hervorragendes Behältnis um Lebensmittel irgendwo außerhalb der eigenen Wohnung zu deponieren. Die Tonne ist staub- und wasserdicht, sie bietet den Lebensmitteln ein eigenes Mikroklima und wirkt dadurch bis zu einem gewissen Grad temperaturausgleichend. Schädlinge haben so keine Chance an die wertvollen Lebensmittel heran zu kommen. Selbst wenn die Tonne vergraben wird bleiben die Lebensmittel genießbar. Im Bedarfsfall kann die Tonne abschließbar gestaltet werden.

Deponiert ein S&P Prepper seine Monatstonne auf einem SO so muß es genau solch eine (oder zwei) 120-Liter-Tonne sein, um die Kontrolle aufrecht erhalten zu können. Willst Du in einem S&PP-SO aufgenommen werden so erhältst Du eine Liste mit Lebensmitteln und anderen Dinge die Du in deiner Tonne deponieren mußt. Der Inhalt kann selbstverständlich den Vorlieben entsprechend angepasst werden, der Kaloriengehalt muß jedoch im Endeffekt identisch sein.

Alles zusammen genommen bleibt der Preis für Tonne samt Inhalt bei unter €200.-

Wird die Monatstonne durch z.B. 2-Flammen-Gaskocher oder andere persönlichen Dinge ergänzt so ändert sich auch der Gesamtpreis.

 

Dinge wie Kocher, Topf, Hygieneartikel, Geschirr, Besteck, etc. haben in der mit Lebensmitteln gefüllten Tonne immer noch Platz.

Hast Du die Möglichkeit so ist es eine gute Idee solch eine Monatstonne bei Verwandten oder Bekannten unter zu stellen. So vorbereitet kann Dich eine Krise oder ein Unglück nicht so schnell aus der Bahn werfen.

Egal wo Du Deine Monatstonne deponierst, ob in Deinem S&PP-SO, bei Verwandten, bei Nachbarn, vergraben, oder in Deiner eigenen Immobilie, beweise Weitblick und verlasse Dich nicht darauf dass immer alles so gut weiterläuft wie bisher. Brauchst Du die Vorsorge letztendlich doch nicht - um so besser.

 

Home

Stand: 16.08.15